bezahlbar Wohnen

Verein WohnTraum e.V., Oberursel

Gemeinschaftliches Wohnen in Oberursel

 

Bezahlbar Wohnen in Oberursel

 

Im Juni 2017 wird beschlossen, eine neue Untergruppierung zu gründen, welche sich um die Akquisition weiterer Flächen für den Verein bemühen soll. Vier Mitglieder wollen sich hier Feder führend engagieren.

Diese neue Untergruppierung wird fortan Wohngruppe (WG) genannt und erhält den Arbeitstitel WG „Bezahlbar Wohnen in Oberursel“.

Seit Mitte August 2017 beschäftigt sich die Wohngruppe mit den in der digitalen Vorhabenliste der Stadt Oberursel aufgeführten Bauprojekten. Die Wohngruppe beschließt, sich - aufgrund der guten Lage, bezahlbaren Mieten, kleinen Wohnungsgrößen sowie dem geplanten baldigen Baubeginn - vorrangig mit einem städtischen Mietwohnungsbau-Projekt in Oberursel-Bommersheim zu befassen. Ergebnis ihrer Diskussionen über das Bauvorhaben ist ein Konzept, in dem ein Gemeinschaftsraum eine zentrale Rolle spielt, mit dem Ziel dort ein Kulturangebot zur Identifizierung mit dem Projekt und dem Stadtteil zu etablieren.

 

Leider erfolgt Ende November die Mitteilung des Investors, dass er das obengenannte Projekt nicht mit unserem Verein realisieren kann, da u. a. für die unsererseits geforderte Barrierefreiheit keine wirtschaftlich vertretbare Umsetzungsmöglichkeit gesehen wird. Von der Stadt erhält die Wohngruppe eine gleichlautende Absage. Beide Parteien signalisieren aber Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem Verein bei künftigen Bauvorhaben in Oberursel.

Die Wohngruppe sucht weiter nach einem geeigneten Baugrundstück bzw./-Projekt. Dazu hat sie die neu gegründete SEWO Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH Oberursel (Taunus) kontaktiert. Von dieser erhält sie Informationen über diverse städtische Bauvorhaben sowie den Hinweis auf einen gemeinnützigen Investor in Frankfurt am Main. Dieser besitze Grundstücke in Oberursel und plane dort Wohnungen zu bauen.

Nach eigenen Aussagen auf seiner Homepage verfügt dieser Investor über Erfahrung mit modernen Wohnformen, d. h. auch mit Gemeinschaftlichen Wohnprojekten. Die Wohngruppe wird ihn daher so bald wie möglich kontaktieren, um diesem ihr Interesse an einem gemeinsamen Wohnprojekt und ihre Ziele nahe zu bringen:

Generationenübergreifendes gemeinschaftliches Wohnen, soziale und kulturelle Mischung in der Bewohnerschaft, aktive nachhaltige Nachbarschaft im Haus mit Öffnung nach außen/ins Quartier, soziokulturelle Angebote in gemeinschaftlich genutzten Räumen für Begegnung, Kultur, Bewegung und Kreativität – für Bewohner, Nachbarn und Besucher - mit Ausstellungen, Vorträgen, Lesungen, Theater, kulinarischen Einladungen, Yoga, Meditation, Musik, künstlerischem Gestalten, Begegnungsfesten und anderen Aktivitäten.

 

Die Wohngruppe „Bezahlbar Wohnen in Oberursel“ ist inzwischen auf neun aktive Mitglieder angewachsen (Stand: April 2018). Neuinteressenten sind willkommen.

 

Ansprechpartnerin: Carla-Lotti Frisse, An der Friedenslinde 1, 61440 Oberursel, Tel.: 06171-55741, cfrisse@web.de

 

 

Copyright © All Rights Reserved